Home » Veranstaltungen » Advent » Advent in St.Rupert

 
 

Advent in St.Rupert

 

Es ist alles anders gekommen
(Frei nach der Vorlage der evangelischen Bezirksjugend Offenburg „Es hätte auch alles ganz anders kommen können“.)

Unter diesem Motto führte die Schulgemeinschaft St. Rupert am Samstag, den 2. Dezember, die Besucher in der voll besetzten Kirche stimmungsvoll in die Vorweihnachtszeit. Schülerinnen und Schüler begeisterten in diesem wunderbaren Adventkonzert mit Gesang, Instrumentalmusik und Hirtenspiel und stellten uns die Frage: Wie oft in unserem Leben kommt doch alles ganz anders, als man es sich erträumt, erhofft oder erwartet hat? Auch in der Weihnachtsgeschichte geht es um diese Lebensentscheidungen und die Frage, welcher Weg der beste ist. Maria und Josef, auch der Wirt und die Hirten mussten in einer schwierigen Situation eine Wahl treffen. Auch wir stellen uns die Frage „Was wäre wenn…? Und sind immer wieder gefordert, für uns neue Wege zu beschreiten.

Vor Beginn der Veranstaltung bot der hauseigene Adventmarkt Gelegenheit sich zu treffen, zu gustieren und Geschenke aus eigener Produktion einzukaufen und so die Schulgemeinschaft für verschiedene Projekte zu unterstützen.

NEWS

Exkursion Amari

Exkursion Amari

Anfang Dezember besuchte die 4A im Rahmen der Berufsorientierung das Metallverarbeitungsunternehmen AMARI in St. Johann. Die Exkursion begann mit einer Einführung...

 
Advent in St.Rupert

Advent in St.Rupert

Es ist alles anders gekommen (Frei nach der Vorlage der evangelischen Bezirksjugend Offenburg „Es hätte auch alles ganz anders kommen können“.) Unter diesem...

 
Federschachteln 1A

Federschachteln 1A

Unsere Federschachteln sind fertig! Die Textilgruppe der 1A-Klasse hat dieses Jahr ihre ersten Nähversuche gestartet und ist stolz auf ihr erstes Werkstück: eine...

 
Exkursion „Pharao“ Rosenheim

Exkursion „Pharao“ Rosenheim

Ausstellung „Pharao“ – Ägypten: die älteste Hochkultur der Welt Die dritten Klassen des MPG. St. Ruperts besuchten im November die Ausstellung „Pharao“...

 

WebUntis

Ab sofort ist eine Einsichtnahme in das Programm WebUntis auch von Eltern und Schülern wieder möglich.

 
 

Mehr Neuigkeiten:

siehe News