Home » Allgemein » Eine neue Heimat für die Amphibien

 
 

Eine neue Heimat für die Amphibien

 

Am Montag, den 27. Juni 2016 konnten wir, die SchülerInnen der sechsten Klassen des MPG St. Rupert, eine bereichernde Erfahrung machen.
Teichbau 6b und WBU 2016 (32)

Teichbau 6b und WBU 2016 (53)

Teichbau 6b und WBU 2016 (55)

Unter Projektleitung von Magdalena Meikl Msc, Dr. Hannes Augustin, beide vom Naturschutzbund Salzburg, und Josef Holzer vom Krameterhof im Lungau errichteten wir in der Mädesüßwiese im Gainfeldtal in Bischofshofen voller Tatendrang einen ökologischen Tümpel, der als neues Zuhause für die Amphibienvielfalt der Umgebung dienen soll.
Acht Stunden lang trotzten wir Wind und Wetter und schaufelten eifrig was das Zeug hielt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Durch das Fachwissen unserer ExpertInnen wurde ein optimaler Zufluss gelegt und der Wasserspiegel des Teiches stieg stetig.
Unsere Biologieprofessorinnen Mag. Renate Pilotto-Kofler und Mag. Martina Laner beanspruchten auch unsere grauen Zellen, indem sie uns fachkundig über die Gainfelder Vielfalt an Pflanzen und Tieren informierten.
Wir sind dankbar für diese einzigartige Möglichkeit, die uns vom Naturschutzbund und von unseren engagierten Biologieprofessorinnen geboten wurde!

NEWS

Weihnachtsaktion 2018

Weihnachtsaktion 2018

Liebe St. Ruperter Schüler und Lehrer! In einem gemeinsamen sozialen Projekt planen wir in den kommenden Wochen bis Weihnachten Kartons/Säcke mit Lebensmitteln...

 
Adventkranzsegnung

Adventkranzsegnung

Am Montag, 03.12. fand in der ersten Stunde in einer stimmungsvollen Feier die Adventkranzsegnung für die Klassen statt. In einer kurzen, persönlichen Feier in...

 
Betteneinweihung Steyle Welt

Betteneinweihung Steyle Welt

Am, Mittwoch, 28. November konnte P. Laurent die neuen Betten und Kästen in der Steylen Welt feierlich einweihen. Veronika Beier von der Katholischen Jugend begrüßte...

 
Poetry Slam: Sprache als Schlüssel zu den Herzen

Poetry Slam: Sprache als Schlüssel zu den Herzen

Omar Khir Alanam, ein heute in Graz lebender Poetry-Slammer und Buchautor, 2014 von Damaskus nach Österreich geflüchtet, zu Gast im Privatgymnasium St. Rupert. Am...

 
72 Stunden ohne Kompromiss

72 Stunden ohne Kompromiss

Drei Tage. 72 Stunden. 4 320 Minuten. Innerhalb dieses Zeitraumes nahmen die Schüler der sechsten Klassen verschiedene Sozialprojekte in Angriff. Hierbei wurden...

 
 

Mehr Neuigkeiten:

siehe News
 

Durch die weitere Nutzung der Seite "www.gym-st-rupert.at" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (DATENSCHUTZINFORMATIONEN)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen