Home » Allgemein » Frühlingskonzerte 2024 in St. Rupert

 
 

Frühlingskonzerte 2024 in St. Rupert

 

Am 20. und 21. März luden die Chöre und das Jugendblasorchester von St. Rupert wieder zu den traditionellen Frühlingskonzerten. Der aus 45 Kindern der 1.- 3. Klassen bestehende Unterstufenchor begeisterte das Publikum mit feinen Klängen unterschiedlicher Stilrichtungen. Vom „Let´s get together“ der 1. Klassen über die „lustigen Tonza“ bis hin zum „Have a nice day“ mit ausgefeilten Choreographien harmonierten die jungen Stimmen in ausgewogener Dreistimmigkeit. Im Anschluss bot die Kreizberger Stubenmusi mit der Pongauer Schneid Polka und dem Augensternwalzer von Herbert Pixner eine Kostprobe ihres Programms, mit dem die 5 jungen Musikerinnen Ende Februar beim Wettbewerb Prima la Musica im Mozarteum erfolgreich teilgenommen hatten. Der Oberstufenchor ließ im „Viva la Musica“ das Motto des Abends erklingen, gefolgt vom dialogischen Brautwerben im Volkslied „Dianei, i liabat di“, von Musicalklängen aus Jesus Christ Superstar und dem groovigen „Trickle Trickle“ von Manhatten Transfer, bei dem Viktor Brown und David Schuberth als Gesangs- bzw. Saxophonsolisten brillierten. Der erste Konzertteil wurde  mit „Goodnight Sweatheart, well, it´s time to go“ des Oberstufenchores und dem afrikanischen Friedenslied „Bawo Thixo Somandla“ aller Sängerinnen und Sänger gemeinsam beendet. Musikprofessorin Mag. Barbara Reiter zeigte sich sehr zufrieden mit den Darbietungen ihrer Chöre und Ensembles. Die intensive Probenzeit und die gemeinschaftsfördernden Übernachtungen in der Schule wurden hör- und spürbar. Nach der stärkenden Pause in der Aula eröffneten Fanfarenklänge des Jugendblasorchesters den zweiten Konzertteil. Dieser Klangkörper setzt sich aus 25 Schülerinnen und Schülern von St. Rupert und des Musikum Pongau, unterstützt von drei Lehrpersonen, zusammen. Mit Musik aus der Peer Gynt Suite, einem Medley von John Williams Filmmusiken und der Titelmelodie „Baba Yetu“ aus dem Videospiel Civilization erklang gleich dreimal funktionelle Programmmusik, unter der Leitung von Mag. Klaus Vinatzer und Mario Amstätter, BEd, perfekt einstudiert und dargeboten.  Eine Besonderheit war die gemeinsame Aufführung des bekannten Songs „A Million Dreams“ des Orchesters mit einer Gesangsgruppe der 7. Klassen. Die an beiden Abenden sehr zahlreichen Besucher gingen frühlingshaft beschwingt und mit einem bunten Strauß an Melodien im Ohr nach Hause.

Prof. Barbara Reiter

NEWS

Erfolgreiche Teilnahme am Salzburger Jugendredewettbewerb 2024

Erfolgreiche Teilnahme am Salzburger Jugendredewettbewerb 2024

Der Salzburger Jugendredewettbewerb bietet engagierten, jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Gedanken, Ideen und Meinungen zu unterschiedlichen selbst gewählten...

 
„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält.“

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält.“

Die Klassen 7G und 7R haben sich am 26.4.2024 gemeinsam mit Faust und Mephisto auf die Suche nach Erkenntnis begeben … Zunächst konnten die Schüler/innen...

 
„Click & Check“: Sucht- und Gewaltprävention 3A, 3B, 3C

„Click & Check“: Sucht- und Gewaltprävention 3A, 3B, 3C

Auch heuer haben unsere 3. Klassen wieder am Kriminalpräventionsprogramm „Click & Check“ unter der Leitung von Andreas Hettegger und Jeanine Berner teilgenommen....

 
Wienwoche der siebten Klassen 2024

Wienwoche der siebten Klassen 2024

Am Dienstag, dem 02.04., begaben wir uns mit dem Zug auf unser Abenteuer, um die Hauptstadt unseres Landes unsicher zu machen. Nachdem wir sicher in Wien angekommen...

 
Prof. MMag. Florian Birgler

Prof. MMag. Florian Birgler

Der Elternverein des Missionsprivatgymnasiums St. Rupert trauert um den allseits beliebten Sport- und Geschichtelehrer  Prof. MMag. Florian Birgler  Mit...

 
 

Mehr Neuigkeiten:

siehe News
 

Durch die weitere Nutzung der Seite "www.gym-st-rupert.at" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (DATENSCHUTZINFORMATIONEN)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen