Home » Allgemein » Redewettbewerb 2017

 
 

Redewettbewerb 2017

 

Vom 25.4. bis 27.4. fand heuer der 65. Redewettbewerb in der Arge Kultur in Salzburg statt, bei dem Jugendliche aus dem Land Salzburg und den umliegenden Gebieten ihr rhetorisches Talent unter Beweis stellen konnten.

Vom Gymnasium St. Rupert war Anna Promegger aus der 6. Klasse mit ihrem Thema „Was über uns in den Geschichtsbüchern stehen wird“ im Bereich „Klassische Rede“ dabei. Damit trat sie gegen 48 Mitbewerber in diesem Bereich an.

foto1

Neben der „Klassischen Rede“ gab es auch noch die Bereiche „Spontanrede“, bei der die Kandidaten innerhalb eines vorgegebenen Themenbereiches zu einem Thema, das sie erst kurz vor ihrem Auftritt erfuhren, eine Rede halten mussten und „Neues Sprachrohr“, bei dem neben klassischen Redeelementen auch exzentrischere Dinge wie selbstgeschriebene Lieder, Verse und Ausrasten auf der Bühne erlaubt waren.

Bei jeder Rede musste eine fünfköpfige Jury bestehend aus Studenten, Lokalpolitikern, Pro-fessoren und Wirtschaftstreibenden überzeugt werden. Nach der Rede wurden von der Moderatorin 2-3 Fragen gestellt, die in die Beurteilung miteinflossen.

Anna hielt ihre Rede am Mittwoch, also am Nachmittag des zweiten Tages des Bewerbs. Wir fuhren jedoch schon am Vormittag nach Salzburg, um die Einführung und einige Reden zu hören und ihr ein bisschen die Nervosität zu nehmen. Nachdem es schon der zweite Tag des Wettbewerbes war, führte die Moderatorin Kathi Gudmunsson direkt ins Geschehen ein und wir hörten uns ab 9:30 einige Reden an.

foto2

Nach dem gesponserten Mittagessen im „Nestroy im Schauspielhaus“ war Anna an der Reihe, das Publikum mit ihrer Rede zu begeistern. Rechtzeitig davor traf auch unser Deutschlehrer Prof. Robert Schwarz ein, um der Rede beizuwohnen. Während sie bei der „Generalprobe“ vor der Klasse noch kleinere Unsicherheiten gezeigt hatte, meisterte sie die „Aufführung“ fehlerlos und begeisterte das Publikum wie die Jury.

Den Preis in der Kategorie „Klassische Rede“, der auf der Abschlussveranstaltung im SN-Saal am Donnerstag verliehen wurde, konnte sie zwar nicht abräumen, aber sie zählte meiner Meinung nach trotzdem zu einer der besten Rednerinnen und sie kann auf jeden Fall mit einem Erfolg nach Hause gehen.

Alle Reden wurden von FS1.tv aufgezeichnet und sind auf Youtube verfügbar, darunter auch Annas Rede:

NEWS

MINT Akademie

MINT Akademie

Tolles Angebot: besonders interessierte SchülerInnen der 4.-6. Klassen können sich für die MINT-Akademie (8.7.-12.7.19) bewerben. Bewerbungsfrist ist der 12.04.19. Nähere...

 
Aschermittwoch 2019

Aschermittwoch 2019

P. Laurent, P. Toni Außersteiner und Prof. Erber haben am Aschermittwoch unsere Schulgemeinschaft in einer einfachen Feier auf die 40 tägige Fastenzeit eingestimmt....

 
Fremdsprachen-Wettbewerb

Fremdsprachen-Wettbewerb

BENEDIKT ZOBLER GLÄNZT IN FRANZÖSISCH UND SWITCH Am 20. Februar 2019 folgten wieder mehr als 240 sprachenbegeisterte Jugendliche aus AHS und BHS (34) im Bundesland...

 
Osterfestspiele 2019

Osterfestspiele 2019

Besuch im Festspielhaus: Jugend- und Osterfestspiele 2019 Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg Die Musikgruppe der 7. Klassen konnte heuer im Rahmen des...

 
Latein- und Griechisch-Olympiade

Latein- und Griechisch-Olympiade

Die traditionell guten Leistungen der Pongauer Schulen bei der Olympiade in Latein und Griechisch wurden auch beim jüngsten Bewerb am 28. Februar in den ehrwürdigen...

 
 

Mehr Neuigkeiten:

siehe News
 

Durch die weitere Nutzung der Seite "www.gym-st-rupert.at" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (DATENSCHUTZINFORMATIONEN)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen